EU


Führerschein kaufen
trotz MPU-Anordnung

Rechtssicherheit

Gesetzeslage und Rechtssicherheit von EU-Führerscheinen in Deutschland und Europa.

Europa Führerscheine, auch aus Tschechien mit amtlichem, positivem MPU-Gutachten, müssen nach dem 8. Urteil des EuGH vom 26.4.2012 in allen europäischen Mitgliedsstaaten, also auch in Deutschland und Österreich ohne Einschränkung anerkannt werden.

Desweiteren sind alle in der Tschechei ausgestellten EU-Führerscheine seit 2015 rechtssicher und müssen von Deutschland und Österreich uneingeschränkt anerkannt werden, wenn die Einhaltung des Wohnsitzes in der Tschechei gewahrt wurde und kein Wohnsitzverstoß durch die ausstellende Behörde nachgewiesen werden kann. (s.a. Urteile Verwaltungsgericht Gera/Oberverwaltungsgericht Weimar mit AZ.: 2 ZKO 596/13 oder Verwaltungsgericht Leipzig AZ.: 1 K 288/15).

Führerscheine aus anderen EU-Mitgliedsstaaten müssen ebenfalls ausnahmslos anerkannt werden, wenn sie unter Einhaltung der gemeinschaftsrechtlichen Regelungen und der deutschen Rechtsprechung erteilt wurden. Die Vorgeschichte des Inhabers spielt dabei keine Rolle! Dies gilt auch, wenn der Inhaber der Fahrerlaubnis seinen Wohnsitz ausschließlich zum Erwerb des Führerscheins ins Ausland verlegt hat.

Da andere EU-Mitgliedsstaaten die MPU-Sanktion nicht kennen, ist es tatsächlich möglich den Führerschein ohne MPU zu erwerben. Wenn Sie die MPU umgehen und einen EU-Führerschein im Ausland erwerben möchten, müssen folgende Voraussetzungen eingehalten werden:
- Sie benötigen einen festen Wohnsitz, mindestens einen Zweitwohnsitz, im dem Land wo der Führerschein erteilt werden soll.
- Das Mindestalter für den Erwerb der Fahrerlaubnis muss erreicht sein.
- Sie müssen sich an die nationalen Gesetze des ausstellenden Landes halten.
- Es darf in keinem EU-Land eine Sperrfrist oder ein anhängiges Verkehrsverfahren gegen Sie vorliegen.

Wenn Ihnen die Fahrschulen zu kostspielig sind und Sie sich den Prüfungsstress ersparen wollen, dann können Sie über uns einen EU-Führerschein aus England, Estland, Finnland, Holland, Tschechien oder Ungarn ohne Anreise und Prüfung, mit Wohnsitznachweis (Bürgerkarte, ID-Card) legal und rechtssicher zu kaufen.

Dank bürgerfreundlichen Urteilen des EuGH und liberaler europäischer Gesetze können Sie einen Führerschein im europäischen Ausland erwerben und damit ganz legal auf deutschen Straßen fahren. Alle EU-Führerscheine sind Neuerteilungen bei denen es keine Rolle spielt, ob Sie vorher bereits einen Führerschein hatten. Selbst wenn eine MPU in Deutschland oder Österreich angeordnet wurde, muss ein EU-Führerschein aus einem Mitgliedsland welches keine MPU hat in Deutschland und Österreich anerkannt werden.

Auch nach dem Brexit bleiben englische Führerscheine europaweit gültig und können am Erstwohnsitz umgeschrieben werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.